Was geschieht in einer Psychotherapie?

Schwerpunktmäßig biete ich Ihnen Methoden aus der Kognitiven Verhaltenstherapie und der Klärungsorientierten Psychotherapie.

Ergänzt wird dieses Behandlungsspektrum durch vielfältige weitere Techniken, über die Sie sich im Glossar informieren können.

Die Inhalte der Therapie orientieren sich an Ihren Wünschen und Besonderheiten.

Sie bestimmen, was Sie besprechen, verstehen und verändern möchten und was nicht. Sie lernen langfristig, Ihr eigener Therapeut zu werden.

Ablauf einer Psychotherapie

Jede Psychotherapie ist einzigartig, der Inhalt wird individuell von Ihnen mitbestimmt und meine Angebote an Sie werden störungsspezifisch und personenzentriert auf Sie zugeschnitten.

Rahmenbedingungen für alle Therapien:
Die Behandlung beginnt mit der Diagnostik-Sprechstunde. Termine hierfür werden  telefonisch vergeben. Sie holen sich nach der Terminvereinbarung in der Praxis Fragebögen ab, die Sie mind. 48 Std. vor dem Termin ausgefüllt wieder bei uns einwerfen (bitte den Briefkasten am Hauseingang der Praxis nutzen!). Damit ist ein 50 min. Erstgespräch für Sie verbindlich reserviert. Ihre Unterlagen werden zuvor vorbereitend ausgewertet. So kann eine individuelle, gründliche Klärung erfolgen, ob und welche Art von Psychotherapie indiziert ist. Es können auch mehrere Termine für diese Einschätzung notwendig werden. Sie erhalten als Abschluss eine schriftliche Empfehlung, z.B. für eine Verhaltenstherapie, eine Rehabilitationsmaßnahme oder einen Beratungsstellenbesuch.

 

Relaxsessel

Liegt eine Empfehlung vor, zu der ich Ihnen eine passende Behandlung anbieten kann und es gibt einen freien Platz in der Warteliste, kann die Aufnahme dort erfolgen. Nun melden Sie sich 1x im Quartal zurück, um auf der Liste zu verbleiben.

 

Die Wartezeit hängt u.a. von Ihrer Möglichkeit zur Wahrnehmung kurzfristig vereinbarter Termine und von Ihrer zeitlichen Flexibilität ab.

Sobald ein passender Therapieplatz frei wird, können Sie „probatorische Sitzungen“ wahrnehmen. In diesen Probesitzungen entscheiden Sie, ob Sie sich bei mir wohl fühlen und ob Sie eine Therapie bei mir und eine Veränderung in ihrem Leben beginnen möchten. Von mir wird die Indikation und ebenfalls die „Passung“ zwischen Therapeutin und KlientIn eingeschätzt.

Wenn wir beide die Therapie befürworten, wird ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt. Gemeinsam wird ein Therapievertrag abgeschlossen. Eine Psychotherapie umfasst 12-80 Einzelsitzungen je 50 Minuten, anfangs wöchentlich. Eine Ergänzung/Kombination mit Gruppentherapie ist möglich.

Die Praxiszeiten sind Mo-Do von 8.30 bis 17 Uhr und Fr von 8.30-15 Uhr. Bitte prüfen Sie vor der  Kontaktaufnahme, ob Ihre berufliche und private Situation diese Zeiten zulässt.

Ablauf von Paargesprächen / Coaching

Der Ablauf dieser Angebote ist individuell und flexibel abgestimmt auf Ihre persönlichen Wünsche.
So können z.B. nur wenige oder seltene Gespräche stattfinden oder Sie kontaktieren mich nach Bedarf.

Nach oben